Meine Arbeitsweise


Um Sie bei der Überwindung Ihrer Schwierigkeiten und der Erreichung Ihrer Therapieziele zu unterstützen, bin ich in verschiedenen Therapierichtungen aus - und fortgebildet (siehe Persönliches).


Mein grundsätzlicher Behandlungsansatz ist die tiefenpsychologische Psychotherapie. Je nach Ihrem Behandlungsanliegen finden ergänzend Elemente der Verhaltens-, Gestalt- und Systemischen Therapie, des Psychodramas, Impact-Techniken und Entspannungs-verfahren Anwendung.


Die Therapie findet in der Regel als Einzeltherapie im Sitzen statt. Falls Sie Schwierigkeiten haben sich zu öffnen, wenn Sie mich als direktes Gegenüber wahrnehmen, können Sie sich auch gern legen. Dann sitze ich an Ihrem Kopfende und bin für Sie primär nicht sichtbar.


Jede Therapiesitzung dauert 50 Minuten. Der Umfang der gesamten Therapie ist abhängig von Ihrem Behandlungsanliegen. Möglich sind eine Kurzzeittherapie bis maximal 24 Sitzungen oder eine darüber hinausgehende Langzeittherapie. Die Entscheidung darüber treffen wir gemeinsam im Therapieverlauf.


Um eine konstruktive, lebendige und zielführende Therapie zu ermöglichen, finden die Sitzungen einmal wöchentlich statt. Größere Abstände sind gegen Ende einer Therapie oder bei bestimmten Fragestellungen sinnvoll.


Es ist ganz wichtig für eine Therapie, dass Sie das Gefühl haben, am richtigen Ort zu sein.

 "Aus dem Buch deines Lebens kannst du keine Seiten heraustrennen, aber immer wieder ein neues Kapitel beginnen!"